Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
pic
Lupe
Erweiterte Suche
Original Linzer Worte

Original Linzer Worte

Die prunkvollsten Texte der Lesebühne

von Dominika Meindl; Klaus Buttinger; René Monet

Taschenbuch

2014 Milena Verlag

216 Seiten; 192 mm x 131 mm

ISBN: 978-3-902950-14-7


EUR 17.90 inkl. MwSt.

Besorgungstitel
In den Warenkorb

Die besten Texte aus fünf Jahren Linzer Lesebühne. Was Hitler und Eva Braun sich zum Frühstück zu sagen haben. Die Kunstgeschichte des Verbrechens. Liebe, Tod und all der andere Mumpitz eben.

Die "Original Linzer Worte" sind die welterste Lesebühne von Linz, ein Satirekombinat aus dem Industrieidyll. Vom Härtegrad her irgendwo zwischen Linzer Torte und LD-Stahl. Nachhaltiger als die Kulturhauptstadt und dreimillionenmal billiger.
Das Personal: Buttinger, Monet und Meindl.
Die hier versammelten Texte sind der Rahm auf dem großen Milchsee, den die drei Autoren bisher aus sich herausgemolken haben. Monet sperrt böse Leute in den Keller und bohrt Zahnärzten Löcher in den Schneidezahn, Buttinger erklärt generell die Welt und der Welt den Krieg und Meindl kann nur Autobiographie, weswegen sie sich immerzu absichtlich in die dümmstmöglichen Verstrickungen stürzen muss.

Die Texte beinhalten Metaphern mit verbesserter Rezeptur, 93% aller bekannten Stilfiguren, sämtliche Buchstaben des Alphabets und unsere drei liebsten Gattungsarten (Drama, Lyrik, Prosa). Zusätzlich bieten exklusive Tagebucheinträge intimste Blicke hinter die Kulissen der OLW (Betriebsausflüge in die Besamungsstation, misslungene Auftritte in brennenden Altersheimen, Urlaub auf Kreisverkehrsinseln).

Die "Original Linzer Worte" sind die welterste Lesebühne von Linz, ein Satirekombinat aus dem Industrieidyll. Vom Härtegrad her irgendwo zwischen Linzer Torte und LD-Stahl. Nachhaltiger als die Kulturhauptstadt und dreimillionenmal billiger.
Das Personal: Buttinger, Monet und Meindl.
Die hier versammelten Texte sind der Rahm auf dem großen Milchsee, den die drei Autoren bisher aus sich herausgemolken haben. Monet sperrt böse Leute in den Keller und bohrt Zahnärzten Löcher in den Schneidezahn, Buttinger erklärt generell die Welt und der Welt den Krieg und Meindl kann nur Autobiografie, weswegen sie sich immerzu absichtlich in die dümmstmöglichen Verstrickungen stürzen muss.
Die Texte beinhalten Metaphern mit verbesserter Rezeptur, 93 % aller bekannten Stilfiguren, sämtliche Buchstaben des Alphabets und unsere drei liebsten Gattungsarten (Drama, Lyrik, Prosa). Zusätzlich bieten exklusive Tagebucheinträge intimste Blicke hinter die Kulissen der OLW (Betriebsausflüge in die Besamungsstation, misslungene Auftritte in brennenden Altersheimen, Urlaub auf Kreisverkehrsinseln).

Dominika Meindl hat laut Statistik noch 50 Jahre zu leben. Sie nennt sich in schwachen Stunden Minkasia und ist Schreibmaschine für Texte jedweder Art. Ihr Geist wohnt im Leib einer böhmischen Speerwerferin. René Monet erlangte das Bewusstsein irgendwann zwischen 1978 und jetzt. Gerade in diesem Moment findet er Kafka lustig und de Sade verkrampft. Klaus Buttinger: Nachdem Buttinger im Paralleluniversum Anchovis IV für die herrschende Klasse der Frocks erfolgreich und bis zum Neutronenkrieg Propaganda betrieb, schreibt er nun auch schon seit 20 Jahren für die Oberösterreichischen Nachrichten.

 
 

Veritas Kerzenkonfigurator:

So kommen Sie zu Ihrer Wunschkerze: 
  1. Kerzenmotiv auswählen
  2. Farbe auswählen
  3. Kerzenform auswählen
  4. Beschriftung ergänzen
Nach Eingang Ihrer Bestellung setzt unser Kerzenatelier Ihre Wunschkerze kunstvoll per Hand zu einem Unikat um. 

zum Kerzenkonfigurator »

Veritas NEWS:
  
   
Ihre Vorteile bei Veritas:
  • Lieferung mit österr. Post AG
  • Auf Rechnung oder mit
  • Kreditkarte bezahlen
  • Fachhandel aus Linz seit 1949