Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
pic
Lupe
Erweiterte Suche
Wege durch die Unternehmenskrise

Wege durch die Unternehmenskrise

Sanieren statt Liquidieren - Ein Praxisleitfaden für Unternehmer und Berater

von Christoph Niering; Christoph Hillebrand

Hardcover

2019 Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden; Deubner Verlag; Springer Gabler

384 Seiten; 16 SW-Abb.; 240 mm x 168 mm

ISBN: 978-3-658-23144-6


EUR 51.39 inkl. MwSt.

Besorgungstitel
In den Warenkorb

Krisenursachen und Sanierungswege.- Sanierungskonzepte und deren Umsetzung.- Sanierungsbeiträge der Stakeholder.- Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Vorstände.- Eigenverwaltung, Schutzschirm und Insolvenzverfahren.- Restschuldbefreiung für Unternehmer.- Rechnungslegung in der Insolvenz.- Berater und Beratungsverhältnis in Krise und Insolvenz.

Mit der vierten komplett überarbeiteten und erweiterten Auflage wenden wir uns an alle Berater und Entscheidungsträger, die nicht täglich und ausnahmslos mit den Fragen der Unternehmenskrise beschäftigt sind. Bereits in den vorherigen drei Auflagen wie auch jetzt verzichten wir ganz bewusst auf juristische und/oder betriebswirtschaftliche Details, um eine möglichst hohe Praxisrelevanz gerade für Nichtfachleute zu erreichen. Ergänzt wird der Text durch viele Praxishilfen (Checklisten und Muster), die jedem Leser über das Online-Angebot des Verlages auch zum Download zur Verfügung stehen.

Dr. Christoph Niering ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und Partner von NIERING STOCK TÖMP Insolvenzverwaltungen. Er ist seit mehr als 20 Jahren als Insolvenzverwalter tätig und hat seitdem über 2000 Insolvenzverfahren betreut. Er berät Unternehmen und Unternehmer bei Sanierung und Restrukturierung. Zudem ist er als Sachverständiger des Deutschen Bundestags für insolvenzrechtliche Fragestellungen tätig.Diplm.-Kfm. Christoph Hillebrand ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung. Seit 1991 ist er Partner der Kanzlei NACKEN HILLEBRAND PARTNER sowie Vorstand der MORISON Köln AG. Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Insolvenzuntersuchungen und Mitglied des FAS Fachausschuss Sanierung und Insolvenz des IdW ist er mit allen Themen der Insolvenz und Sanierung ständig betraut.

 
 

Veritas Kerzenkonfigurator:

So kommen Sie zu Ihrer Wunschkerze: 
  1. Kerzenmotiv auswählen
  2. Farbe auswählen
  3. Kerzenform auswählen
  4. Beschriftung ergänzen
Nach Eingang Ihrer Bestellung setzt unser Kerzenatelier Ihre Wunschkerze kunstvoll per Hand zu einem Unikat um. 

zum Kerzenkonfigurator »

Veritas NEWS:
  
   
Ihre Vorteile bei Veritas:
  • Lieferung mit österr. Post AG
  • Auf Rechnung oder mit
  • Kreditkarte bezahlen
  • Fachhandel aus Linz seit 1949