Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
pic
Lupe
Erweiterte Suche
Wie Sie Ihre Pappenheimer im Griff haben

Wie Sie Ihre Pappenheimer im Griff haben

Verhaltensmanagement in der Klasse

von Sue Cowley

Taschenbuch

2010 Verlag an der Ruhr

292 Seiten; m. Abb.; 230 mm

ISBN: 978-3-8346-0756-0


EUR 24.70 inkl. MwSt.

Momentan nicht auf Lager. Lieferzeit 2-4 Tage.
In den Warenkorb

- Vorbemerkung der Autorin
- Einleitung

TEIL 1
- Die Grundlagen des Verhaltensmanagements
- Bestimmtheit: Ich weiß, was ich will
- Selbstsicherheit: Ich weiß, was zu tun ist, wenn die Dinge so laufen/nicht so laufen, wie ich will
- Gelassenheit und Konsequenz: Ich bin immer freundlich und gerecht zu den Schülern
- Struktur: Meine Schüler bekommen klare Vorgaben und Regeln
- Positive Einstellung: Ich hebe, wo möglich, das Positive hervor
- Interesse: Ich nehme meine Schüler ernst
- Flexibilität: Es gibt Situationen, in denen man nachgeben, und solche, in denen man hart bleiben muss
- Ausdauer: Ich gebe auf keinen Fall auf
- Die erste Begegnung mit einer Klasse
- Warum ist die erste Begegnung so entscheidend?
- Was man vor der ersten Begegnung wissen sollte
- Der persönliche Unterrichtsstil
- Das Aufstellen von Regeln
- Die Einführung der Unterrichtsstruktur
- Die Namen der Schüler
- Stressreduzierung in der ersten Stunde
- Die Kontrolle gewinnen und behalten
- Die wichtigsten Strategien und Techniken
- Die Kontrolle gewinnen und behalten
- Eine Klasse "lesen"
- Warten auf Ruhe
- Verwendung von Signalen
- Der Schüler hat die Wahl
- Zumutbare Forderungen - keine Diskussionen
- Aussagesätze, keine Fragen
- Wiederholungen
- Ziele und Zeitlimits
- Humor
- Wechsel der Perspektive

TEIL 2
- Der effektive Lehrer
- Der Lernprozess
- Der Lehrer als Vorbild
- Effektive verbale und nonverbale Kommunikation
- Der Einsatz der Stimme
- Körpereinsatz
- Der Lehrer im Klassenzimmer
- Psychologische Aspekte beim Unterrichten
- Unterrichtsstile
- Was ist ein Unterrichtsstil?
- Die Entwicklung eines durchsetzungsfähigen Unterrichtsstils
- Effektive Unterrichtsstile
- Wie Sie Ihren Unterrichtsstil verbessern können
- Eine positive Einstellung bewahren
- Belohnungen und Sanktionen
- Warum Belohnungen und Sanktionen
- Einige Überlegungen zu den Belohnungen
- Formen der Belohnung
- Einige Überlegungen zu den Sanktionen
- Formen der Sanktion
- Einige Anmerkungen zum Nacharbeiten
- Wie man Sanktionen verhängen soll
- Gutes Verhalten unterrichten
- Unterricht und Verhalten
- Effektives Planen und Unterrichten
- Die Bedeutung des Zeitmanagements
- Erfolgsgarantie
- Spannende Stunden außerhalb des Lehrplans
- Hilfsmittel und Materialien

TEIL 3
- Die Gründe für Verhaltensprobleme
- Die Gründe des Fehlverhaltens bei Schülern
- Der Lehrer
- Wie sich Schüler ändern
- Verschiedene Schülertypen
- Mit verschiedenen Schülertypen umgehen
- Verhaltensauffälligkeiten/sonderpädagogischer Förderbedarf
- Sonderpädagogisches Personal
- Fallstudien
- Die Meinung der Schüler
- Die Kontrolle über das Klassenzimmer
- "Was machen die Lehrer falsch, die ihre Klasse nicht im Griff haben?"
- Vergünstigungen und Sanktionen
- Andere Faktoren, die das Verhalten betreffen
- Die Meinung der Schüler zum Fehlverhalten

TEIL 4
- Das Klassenzimmer
- Das Ambiente des Klassenzimmers
- Das Klassenzimmer besser gestalten
- Stellwände, Poster, Schaukästen etc.
- Die Anordnung des Klassenzimmers
- Die verschiedenen Räume
- Problematische Räumlichkeiten
- Die Schule
- Das schulische Ambiente und Verhalten
- Die Leitlinien der Schule/Das Schulgesetz
- Wo findet man Unterstützung
- Das Thema Verhalten in der Grundschule
- Der Grundschullehrer und Verhalten
- Den Anfang machen
- Die Kontrolle über eine Klasse
- Auf dem Weg zur Sekundarstufe
- Den Übergang schaffen
- Das Thema Verhalten in der Sekundarstufe
- Der Anfang
- Techniken der Klassenzimmerkontrolle
- Nach der mittleren Reife

TEIL 5
- Wie man mit Auseinandersetzungen umgeht
- Warum es zu Auseinandersetzungen kommt
- Wie sich Konfrontationen vermeiden lassen
- Wie man mit Auseinandersetzungen umgeht
- Mit den Nachwirkungen umgehen
- Stressbewältigung
- Ich halt es nicht mehr aus!

Ratgeber für Lehrer an Grundschulen und weiterführenden Schulen, Klasse 1-13 +++ Für jeden Lehrer kommt der Moment der Wahrheit. Die Tür zum Klassenraum geht auf, und er steht zum ersten Mal der Klasse gegenüber. Die Erwartungen auf beiden Seiten sind hoch - jetzt bloß nicht den ersten Auftritt vermasseln! Dazu testen Ihre Schüler in den nächsten Wochen ihre Grenzen aus. Damit Sie störungsfrei unterrichten können, sollten Sie die richtige Strategie parat haben. Dieses Buch enthält praxisbezogene und leicht umsetzbare Tipps und Methoden, die Ihnen helfen, Verhaltensregeln für Ihre Klasse und Ihren Unterricht aufzustellen und durchzusetzen. Wie stelle ich eine Autorität und Lehrerpersönlichkeit dar, die von den Schülern geschätzt wird? Wie sorge ich für Konzentration und Disziplin? Kann ich mit Sanktionen Fehlverhalten oder Verhaltensauffälligkeiten von Schülern langfristig entgegenwirken? Was muss ich bei Förderbedarfen beachten? Und wie kann ich einem Mangel an Lernmotivation begegnen?

Dieses Buch unterstützt nicht nur Junglehrer dabei, mehr Sicherheit in ihrer Rolle als (Klassen)Lehrer zu gewinnen, sondern enthält auch für erfahrene Lehrer wertvolle Hinweise. Zusätzlich gibt das Buch noch zahlreiche Tipps bei der Entwicklung des persönlichen Unterrichtsstils. Mit diesem Ratgeber starten Sie gut in den Unterricht und sorgen von Anfang an durch gezieltes Classroom-Management für ein produktives und respektvolles Unterrichtsklima, auch in heterogenen Klassen.

Ratgeber für Lehrer an Grundschulen und weiterführenden Schulen, Klasse 1-13 +++ Für jeden Lehrer kommt der Moment der Wahrheit. Die Tür zum Klassenraum geht auf, und er steht zum ersten Mal der Klasse gegenüber. Die Erwartungen auf beiden Seiten sind hoch - jetzt bloß nicht den ersten Auftritt vermasseln! Dazu testen Ihre Schüler in den nächsten Wochen ihre Grenzen aus. Damit Sie störungsfrei unterrichten können, sollten Sie die richtige Strategie parat haben. Dieses Buch enthält praxisbezogene und leicht umsetzbare Tipps und Methoden, die Ihnen helfen, Verhaltensregeln für Ihre Klasse und Ihren Unterricht aufzustellen und durchzusetzen. Wie stelle ich eine Autorität und Lehrerpersönlichkeit dar, die von den Schülern geschätzt wird? Wie sorge ich für Konzentration und Disziplin? Kann ich mit Sanktionen Fehlverhalten oder Verhaltensauffälligkeiten von Schülern langfristig entgegenwirken? Was muss ich bei Förderbedarfen beachten? Und wie kann ich einem Mangel an Lernmotivation begegnen?

Dieses Buch unterstützt nicht nur Junglehrer dabei, mehr Sicherheit in ihrer Rolle als (Klassen)Lehrer zu gewinnen, sondern enthält auch für erfahrene Lehrer wertvolle Hinweise. Zusätzlich gibt das Buch noch zahlreiche Tipps bei der Entwicklung des persönlichen Unterrichtsstils. Mit diesem Ratgeber starten Sie gut in den Unterricht und sorgen von Anfang an durch gezieltes Classroom-Management für ein produktives und respektvolles Unterrichtsklima, auch in heterogenen Klassen.

Keiner darf zurückbleiben - getreu diesem Motto liefert der Verlag an der Ruhr seit nun mehr als 30 Jahren innovative und praxisnahe Ratgeber und Arbeitsmaterialien für Lehrer, Erzieher, engagierte Eltern sowie Kinder und Jugendliche. Eine schnelle Reaktion auf aktuelle Bedürfnisse und Mut gegenüber schwierigen Themen zeichnen den Verlag aus und machen seine Ratgeber zu einer wertvollen Hilfestellung im pädagogischen Alltag. Der Verlag an der Ruhr hat daher für Sie das Praxishandbuch Wie Sie Ihre Pappenheimer im Griff haben entwickelt, das Ihnen mit zahlreichen Tipps und Ideen zum Verhaltensmanagement in der Klasse stets eine gute Unterstützung sein wird.

 
 

Veritas Kerzenkonfigurator:

So kommen Sie zu Ihrer Wunschkerze: 
  1. Kerzenmotiv auswählen
  2. Farbe auswählen
  3. Kerzenform auswählen
  4. Beschriftung ergänzen
Nach Eingang Ihrer Bestellung setzt unser Kerzenatelier Ihre Wunschkerze kunstvoll per Hand zu einem Unikat um. 

zum Kerzenkonfigurator »

Veritas NEWS:
  
   
Ihre Vorteile bei Veritas:
  • Lieferung mit österr. Post AG
  • Auf Rechnung oder mit
  • Kreditkarte bezahlen
  • Fachhandel aus Linz seit 1949